Werkstattjahr

… Mach dich fit. Mach mit.

Was ist das Werkstattjahr?

Seit 2006 bietet die Jugendwerkstatt Porz (seit 2011 die JobWerk Porz gGmbH) unterschiedliche Fach- und Werkbereiche im Rahmen des Werkstattjahrs an.Hier haben die Jugendlichen die Möglichkeit, sich praxisnah auf eine Ausbildung oder aber auf eine berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme (BvB) vorzubereiten.


An wen richtet sich das Angebot?

An Jugendliche, die nach Beendigung oder Abbruch der Schule noch keine Anschlussperspektive haben. Voraussetzung ist die Bereitschaft, für sich eine Perspektive zu entwickeln, an zwei Tagen in der Woche die Berufsschule zu besuchen, Freude an handwerklicher Arbeit zu haben und sich im Rahmen betrieblicher Praktika auf eine Berufsausbildung oder einen Arbeitsplatz vorzubereiten.

 

Was leistet das JobWerk Porz?

Wir begleiten die Jugendlichen nicht nur auf ihrem beruflichen Weg, Unsere sozialpädagogischen Fachkräfte helfen und beraten gezielt bei Alltags- und Motivationsproblemen.
Nach Beendigung der Qualifizierung erhält der Teilnehmer einen Qualifizierungsnachweis. Dieser wird von der JobWerk porz gGmbH vorbereitet und vom Betrieb gegengezeichnet. Er enthält Angaben zu der Laufzeit der Qualifizierung, den ausgeführten Tätigkeiten, den erworbenen Kompetenzen und Fertigkeiten sowie dem Leistungsstand des Teilnehmers.


Derzeit bieten wir in folgenden Bereichen das Werkstattjahr an:

  • Bau- und Haustechnik
  • Friseur
  • Garten- und Landschaftsbau
  • Qualifizierungsmodul Speisen und Ernährung

 

Mit finanzieller Unterstützung des Landes Nordrhein-Westfalen und des Europäischen Sozialfonds